Protrusionsschiene SnorBan

4.1818181818182 von 5 basierend auf 11 Kundenbewertungen
(11 Kundenbewertungen )
Snorban Protrusionsschiene
Snorban Protrusionsschiene Gaumenspange Snorban Snorban Zahnschiene gegen Schnarchen Anti Schnarch Schiene im Test Zahnschiene kaufen bei Somnishop

49,90

Preis inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer
Gratisversand weltweit!
Sofort ab Lager
Lieferzeit D: ca. 1-2 Werktage, A / CH: ca. 3-5 Werktage. Versanddetails

Währung

  • Effektiv: Bei Schnarchen und leichter Schlafapnoe. Wirkt gegen gleich zwei Schnarchursachen, nämlich Mund- und Zungengrundschnarchen. Das Design verhindert die Mundatmung und hält zusätzlich durch den Vorschub die Atemwege im Rachenbereich frei.
  • Anwendung: Die einteilige Protrusionsschiene ist flexibel durch individuelle Anpassung im Wasserbad, dabei kann der Vorschub stufenlos von 0-10 mm eingestellt werden. Anpassung ist mehrfach möglich. Wird dann über Nacht in den Mund eingesetzt.
  • Hoher Komfort: Hochwertiger Kunststoff und individuelle Anpassung machen die Protrusionsschiene angenehm zu tragen.
  • Premium: Hergestellt in den USA aus medizinisch geprüftem Kunststoff (BPA- und latexfrei). Zusätzlich mit im Lieferumfang ist eine Aufbewahrungsbox enthalten.
  • Jetzt Video zu diesem Produkt ansehen.
Kürzlich haben 47 Personen das Produkt gekauft.

Das könnte Ihnen auch gefallen …


Beschreibung

Sie wollen eine Protrusionsschiene testen? Die SnorBan Schnarchschiene ist ideal zum Einsteigen. Die Schiene ist preiswert, besteht aus weichem, medizinischem Kunststoff und wird von Ihnen selbst individuell und zugleich einfach angepasst. Durch die Form und Konstruktion der Protrusionsschiene besteht keine Verschluckungsgefahr. SnorBan bringt den Unterkiefer in eine vorgeschobene Haltung und verhindert so das Absinken des Unterkiefers während des Schlafs. Dadurch wird die umliegende Muskulatur sanft gespannt und die Atemwege öffnen sich weit. Schnarchen, das in der Rückenlage entsteht, können Sie damit effektiv verhindern und wieder angenehm schnarchfrei schlafen.

DETAILS

SnorBan Anpassungs-Anleitung

Technische Daten

    • Breite gesamte Schiene: 6,2 cm; Breite des Schienenstegs: 1,5 cm
    • Länge gesamte Schiene: 4,6 cm
    • Höchste Stelle: 2,3 cm
    • Länge des Stabs: 8,8 cm
    • Vorschub: 0-10 mm (stufenlos, Monoblock)
    • Haltbarkeit: Durchschnittlich 12-18 Monate (gute Pflege vorausgesetzt, bei Bruxismus / Zähneknirschen deutlich kürzer)

Größenhinweis

Sollten Sie sich unsicher sein, ob die Schiene für Ihren Kiefer passt, haben wir einen Tipp für Sie:

Schneiden Sie aus einem dickeren, sauberen Pappkarton ein Quadrat aus, gerade so groß, dass es in Ihren Mund passt und die Zähne abdeckt. Nehmen Sie das Stück Karton in den Mund und beißen einmal kräftig darauf. Nun sollte Ihr Kieferabdruck auf dem Karton gut zu sehen sein. Sie können jetzt die Länge und Breite Ihres Kieferabdrucks mit einem Lineal vermessen. Vergleichen Sie dann diese Maße mit der Breite und Länge der Schiene, die wir in dem Abschnitt “Technische Daten” angegeben haben. Die Schiene sollte in Länge und Breite jeweils mindestens 1 mm größer sein als die jeweilige Länge und Breite Ihres Kieferabdrucks. Ist dies der Fall, dann ist sie für Ihre Kiefergröße geeignet.

Anwendung/ Anwendungsbeschränkung

Schnarchen kann verschiedene Ursachen haben. Viele Produkte wie Nasenspreizer oder Pflaster helfen nur dann effektiv, wenn die Schnarchursache darin liegt, dass man schlecht Luft durch die Nase bekommt. Wenn diese Produkte bei Ihnen nichts bringen, leiden Sie möglicherweise an verengten Atemwegen im Rachenbereich.

Genau bei dieser Ursache setzt SnorBan an. Denn SnorBan schiebt Ihren Unterkiefer nach vorne und hält dadurch Ihre Atemwege frei.

Wenn Sie stets nur offenem Mund schnarchen, dann könnte Ihr Schnarchen an vibrierendem Gaumengewebe liegen. Dagegen hilft die Protrusionsschiene SnorBan ebenfalls, da sie einteilig und geschlossen ist – somit hindert SnorBan Sie daran, nachts unbewusst auf die Mundatmung umzustellen.

Welche Protrusionsschiene hilft mir? Der Vergleich im Video

Achtung: Es kann etwas länger (ca. 2-3 Wochen) dauern, bis Sie sich an die Schiene gewöhnt und kein Fremdkörpergefühl mehr im Mund haben.
Eventuell ist die Protrusionsschiene SnorBan nicht für Sie geeignet, wenn Sie

  • einen vorstehenden Unterkiefer haben oder Ihr Überbiss sehr stark ist,
  • an Kieferschmerzen, lockeren Zähnen, einer ernsthaften Zahnfleisch- oder Kiefergelenkserkrankung oder sonstigen Kieferbeschwerden leiden,
  • chronisches Asthma oder Epilepsie haben,
  • eine Zahnspange, ein künstliches Gebiss, Brücken oder herausnehmbare Prothesen tragen oder Probleme an den oberen oder unteren Vorderzähnen haben,
  • unter 18 Jahre alt sind.

Sollten einer oder mehrere dieser Fälle auf Sie zutreffen, fragen Sie bitte vor dem Kauf Ihren HNO- oder Zahnarzt oder kontaktieren Sie uns.

Für die individuelle Anpassung wird die Protrusionsschiene Snorban kurz in heißes Wasser gelegt. Das macht den Kunststoff weich und verformbar. Indem Sie auf die warme Schiene beißen, passen Sie SnorBan an Kiefer und Zähne an. Kühlt die Protrusionsschiene aus, behält sie die Form Ihres Gebissabdrucks und passt perfekt. Diese exakte Passform ist wichtig, damit sich der Druck gleichmäßig auf Ihre Zähne verteilt. Eine genaue Anleitung zum Anpassen der Schiene finden Sie in der beigelegten Gebrauchsanweisung.
Angewandt wird die Protrusionsschiene SnorBan über Nacht. Spülen Sie sie kurz mit klarem Wasser ab und setzen Sie sie in den Mund ein. Durch den nun einsetzenden Vorschub verhindert SnorBan eine der häufigsten Ursachen für Schnarchen: ein durch die erschlaffte Zunge blockierter Rachenraum.

Sie können Ihre Protrusionsschiene mit milder Seife und lauwarmem Wasser reinigen. Alternativ geben Sie etwas Mundwasser in einen Becher und reinigen die Protrusionsschiene mithilfe einer Zahnbürste in dieser Lösung. Nach spätestens einer Minute nehmen Sie die Schiene aus der Flüssigkeit und spülen sie mit klarem Wasser ab. Für die ideale Reinigung können Sie spezielle Reinigungstabletten oder Gels verwenden (wie z.B. BonyPlus Tabletten oder die Curaprox-Reiniger). Nutzen Sie auf keinen Fall Zahnpasta oder normale Prothesen-Reiniger für die Reinigung! Die Inhaltsstoffe können die Oberfläche der Schiene beschädigen.

Hier finden Sie die ausführliche Gebrauchsanweisung zur Protrusionsschiene SnorBan.


Wenn Sie das Produkt als Verbraucher gekauft haben, können Sie es innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an uns zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in demselben Zustand befindet wie bei Erhalt. Dieses Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Das freiwillige 30-Tage-Rückgaberecht beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Rechte, insbesondere nicht Ihre gesetzlichen Widerrufs- und Gewährleistungsrechte. Weitere Details zu dem freiwilligen Rückgaberecht finden Sie in unseren AGB.

30-Tage-Rückgaberecht

Wenn Sie das Produkt als Verbraucher gekauft haben, können Sie es innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an uns zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in demselben Zustand befindet wie bei Erhalt. Dieses Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Das freiwillige 30-Tage-Rückgaberecht beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Rechte, insbesondere nicht Ihre gesetzlichen Widerrufs- und Gewährleistungsrechte. Weitere Details zu dem freiwilligen Rückgaberecht finden Sie in unseren AGB.


Kundenrezensionen

Bewertet mit 4.1818181818182 von 5 Sternen
11 Rezensionen

Jetzt bewerten und 100 € Gutschein gewinnen

Wir verlosen jeden Monat unter allen veröffentlichten Produktbewertungen jeweils einen SomniShop-Gutschein im Wert von 100 Euro, 50 Euro und 30 Euro. Hier finden Sie mehr Informationen zu unserer Gutschein-Aktion.

Kundenrezension verfassen

1 Bewertung für Protrusionsschiene SnorBan

  1. 3 von 5

    Nach mehr als einem Jahr muss ich etwas relativierenIch hatte hier vor längerer Zeit schon eine positive Bewertung geschrieben. Nach fast 1 1/2 Jahren muss ich mein Fazit etwas relativieren.

    Ich habe nun schon die zweite Schiene. Nach ca. einem Jahr ging mein SnoreLab-Score wieder nach oben, offenbar war die alte Schiene dann "ausgeleiert". Also eine neue bestellt. Anscheinend hat hier die Anpassung nicht so gut funktioniert, mein Score ist generell höher und ich habe wieder etwas Aussetzer. Obwohl die neue Schiene gefühlt eine ähnlich große Protrusion bringt wie die alte.

    Großes Problem allerdings: meine Zahnstellung hat sich massiv verändert. Die 1. Schneidezähne des Unterkiefers haben sich zusammengeschoben und etwas verdreht, so dass sie große Lücken zu den 2. Schneidezähnen haben. Das ist unangenehm und geht offenbar auch zu Lasten der Protrusion. Sehr wahrscheinlich bin ich allerdings ein "Stressknirscher", der die Kiefer im Schlaf zusammenbeisst.

    Meine weitere Strategie ist noch unklar - ich denke, ich werde beim Zahnarzt eine medizinische Schiene anfertigen lassen.

    War diese Rezension hilfreich für Sie? 1 von 1 Personen fanden diese Rezension hilfreich

    • Ihr FeedbackSehr geehrter Thomas,

      vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass Sie nach 1,5 Jahren nicht mehr so zufrieden sind. Es kann durchaus vorkommen, gerade wenn Sie Zähneknirscher sind, dass die Schiene mit der Zeit erneut angepasst werden muss. Sie können die Schienen mindestens drei Mal anpassen, wenn diese noch nicht oder nicht mehr die gewünschte Passform hat.

      Grundsätzlich wirkt die Schiene nicht wie eine kieferorthopädische Schiene, damit ist der Vorschub des Kiefers an sich nicht permanent. Da wir vereinzelte Ausnahmefälle allerdings nicht ausschließen können, sollte Sie auch die beobachteten Veränderungen der Zahnstellung stets mit Ihrem Arzt besprechen.

      Ich hoffe, wir konnten Ihnen dennoch weiterhelfen; für genauere Informationen oder Rückfragen stehen wir auch weiterhin sehr gern für Sie zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Kristina Golla
      SomniShop Team

      War diese Rezension hilfreich für Sie? 0 von 0 Personen fanden diese Rezension hilfreich

  2. 3 von 5

    Hilfreich aber unangenehmIch habe die Snoreban jetzt seit etwas mehr als einer Woche im Einsatz.

    Ich bin laut der App SnoreLab eher leichter Schnarcher (Score ca. 10-15). Da meine Frau aber einen sehr, sehr leichten Schlaf hat wollte ich diese Schiene dennoch testen.

    Vorab: Die Schiene scheint etwas zu verbessern. Der Score liegt meistens bei <10 mit der Schiene.

    Jetzt kommt mein "Aber": Ohne Schiene schlafe ich prächtig. Ich habe ja keine Atemaussetzer oder ähnliches und bin nach 6-7 Std. Schlaf ausgeschlafen und fit.

    Mit der Schiene wird der Schlaf für mich zur Quälerei. Ich schlafe viel schlechter ein. Wenn man nachts auch nur 1x Hustet wird man sofort wach, weil die Schiene den Mund komplett abdichtet.

    Man sammelt Speichel durch den sehr großen Fremdkörper im Mund, das Schlucken fällt schwerer als ohne Schiene, die Zähne tun weh durch den Druck. Und insgesamt ist das einfach ein ziemlicher Klumpen Plastik den man da im Mund hat. Die Zunge hat wenig Platz nach vorne hin.

    Das ganze Mundgefühl ist für mich extrem störend und sehr, sehr unangenehm. Ich gebe der Schiene noch 1-2 Wochen um zu sehen ob ich mich daran gewöhnen kann und der unangenehme Effekt verschwindet. Wenn es so bleibt ist das allerdings auf keinen Fall eine Lösung die man längerfristig in Betracht ziehen kann.

    Frage an das Somnishop-Team: gibt es Schienen oder Lösungen die deutlich angenehmer zu tragen sind? Bei denen man wesentlich weniger "Material" im Mund hätte und auch die sonstigen unangenehmen Effekte, wie den Speichelfluss, das luftdichte Abschliessen des Kiefers usw..., weniger sind?

    War diese Rezension hilfreich für Sie? 2 von 2 Personen fanden diese Rezension hilfreich

    • Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihr Feedback! Die SnorBan wurde dafür konzipiert, dass die Mundatmung verhindert wird, um so die Nasenatmung zu fördern und die Schnarchursache Mundschnarchen zu beheben. Zudem sorgt sie durch den Vorschub dafür, dass der Zungengrund nicht nach hinten rutscht. Dass die Schiene am Anfang noch etwas ungewohnt ist und Druckschmerzen verursacht, ist nicht ungewöhnlich. Dies sollte aber mit der Dauer der Anwendung abklingen.

      Die Schiene somnipax guard s ist unser kleinstes und flachstes Modell. Allerdings handelt es sich hierbei um ein Zwei- Schienen-System (jeweils eine für Ober- und Unterkiefer). Somit ist unter Umständen noch eine Mundatmung möglich, wenn auch zum Teil eingeschränkt. Diese eignet sich also vor allem dann, wenn die Ursache im Zungengrundschnarchen liegt und Sie eine kleinere bis mittlere Kiefergröße besitzen.

      Ich hoffe, wir konnten Ihnen ein wenig weiterhelfen; für genauere Informationen oder Rückfragen stehen wir auch weiterhin sehr gern für Sie zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr SomniShop

      War diese Rezension hilfreich für Sie? 0 von 0 Personen fanden diese Rezension hilfreich

  3. 4 von 5

    Sehr hilfreich - ich bin begeistertDas Ding lohnt sich! Meine Frau ist begeistert, dass ich nachts keinen Ton mehr von mir gebe und ich kann morgens wieder sprechen ohne Hustenanfälle und stundenlange Heiserkeit...

    Nachdem ich seit Jahren bei verschiedensten Ärzten und in mehreren Schlaflaboren war, hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, eine Lösung gegen die Atemaussetzer in Rückenlage und mein Zungengrund-Schnarchen zu finden. Eine Schlafmaske mit Überdruck kam nicht in Frage, da ich sehr schlechte Erfahrungen im Schlaflabor damit hatte (außerdem bin ich grade mal knapp 30 mit Normalgewicht).
    Zuletzt hatte mir mein Zahnarzt von einer Schnarchschiene für ca. 800 € berichtet, die die Krankenkassen aber leider nicht übernehmen. Ich hatte daraufhin hier den Schnarchtest gemacht und Lösungen für mein Problem angezeigt bekommen (hier also auch ein Hoch auf den Somnishop, der zuverlässig die Diagnosen der Ärzte bestätigte).
    Die Devise: Mein Unterkiefer muss nach vorne, um den Rachen frei zu halten. Es sollte also vor 2 Wochen zunächst als Test das günstige Einstiegsmodell Snorban sein:
    Die Anpassung im heißen Wasser war schwierig, da es wirklich sehr schnell gehen muss (und es ist Multitasking angesagt!). Eine Seite war eingeklappt (Material klebt wenn es heiß ist) und ich hatte wohl zu wenig zugebissen und mich zu sehr auf das seitliche Andrücken konzentriert. Also musste ich ein zweites mal ran. Aber das war wohl auch meine eigene Doofheit. Es ist übrigens ein Wunder, dass man sich kein bisschen am heißen Material verbrennt!

    Die Schiene sitzt ziemlich locker, aber ich scheine Nachts stets den Mund zuzuhalten und sie ist noch nie rausgefallen.

    Leider sabbere ich viel weil man schon einiges an Material im Mund hat und nicht ganz zubeißen kann. Ich werde davon ab und zu wach. Die Speicheldrüsen liegen logischerweise VOR der Schiene und es läuft so aus dem Mund statt hinein. Bin da noch auf der Suche nach einer Lösung. Aktuell schlafe ich mit Handtuch auf dem Kopfkissen. (Übrigens sprechen geht mit dem Ding natürlich nicht).
    Zudem taten mir morgens anfangs die Schneidezähne weh. Aber durchhalten, das legt sich nach ein paar Tagen! Nach 2 Wochen kann ich sagen: spätestens nach dem Frühstück spürt man keine Schmerzen mehr auch nicht im Kiefer.

    Die Schiene reicht in meinem Fall offensitlich nicht aus, um auch in Rückenlage den Rachen frei zu halten, somit kam vor ein paar Tagen noch ein Anti-Rückenlage-Kissen dazu. Beides ein Traum!
    Wenn die Snorban den Geist auf gegeben hat, werde ich mal ein teureres Modell testen, dass den Kiefer mehr als nur 1cm schiebt. Zudem werde ich von meinen Zahnarzt regelmäßig prüfen lassen, ob es irgendwelche Probleme an den Zähnen oder am Kiefer gibt. Zur Not muss es dann doch eine medizinisch angepasste Schiene werden.
    Ich würde gerne 5 Punkte geben, ziehe aber einen ab für die schwierige Anpassung, den lockeren Sitz und die Größe der Schiene, wodurch man öfter sabbert.

    War diese Rezension hilfreich für Sie? 1 von 1 Personen fanden diese Rezension hilfreich

  4. 5 von 5

    Problem gelöst!Ich schnarche seit meiner Jugend, ind en letzten Jahren kamen immer mehr Atemaussetzer hinzu. Ich fühlte mich morgens meist unausgeschlafen und hatte Kopfschmerzen. Den Tag zu bewältigen, kostete immer mehr Kraft.
    Vor ein paar Wochen begann ich das Probme systematisch anzugehen und wertete mein Schnarchen mit der App SnoreLab aus. Je mehr ich dies tat und je mehr ich las, umso klarer wurde mir, wo bei mir das Problem liegt. Also diese Schiene bestellt, angepasst (ging mit der Anleitung in wenigen Minuten sehr gut) und siehe da - der SnoreLab Score sank von durchschnittlichen 60 - 80 auf 10 - 20, und hier müsste man sogar noch lautere Atemgeräusche abziehen. Ganz großartig, ich schlafe viel tiefer, träume wieder jede Nacht und bin morgen deutlich fitter.
    Die Schiene im Mund zu haben ist für mich kein unangenehmes Gefühl, ich hatte vorher schon eine Knirscher-Schiene auf den Zähnen des Unterkiefers. Einziges Problemchen noch: die Schneidezähne schmerzen morgens etwas, als ob jemand von außen einen Druck darauf ausgeübt hätte. Ich denke, das ist in den Griff zu bekommen.
    Die Schiene ist jeden Fall zu empfehlen und ich bin froh, dass sie bei mir so gut hilft. Da ich noch 2 Monate auf einen Termin in der Schlafsprechstunde am hiesigen Klinikum warten muss, bin ich froh, nun schon eine Lösung gefunden zu haben.

    War diese Rezension hilfreich für Sie? 0 von 0 Personen fanden diese Rezension hilfreich

    • Ihre Rückmeldung zu Ihrer SchnarchschieneGuten Tag Thomas,

      vielen herzlichen Dank für dein differenziertes und positives Resümee. Dass die SnorBan Schiene zu einer starken Reduzierung des Schnarchens beitragen konnte, und sich deine Schlafqualität hierdurch verbessern konnte, sodass du nachts besser schläfst, und tagsüber deutlich fitter bist, freut uns sehr zu erfahren! Sind die anfänglichen Schmerzen bzw. das Druckgefühl im Bereich der Schneidezähne denn mittlerweile abgeklungen? Die von dir beschriebenen Beschwerden sind in der ersten Zeit bei Benutzung einer (neuen) Schnarchschiene tatsächlich nicht ungewöhnlich, und sind darauf zurückzuführen, dass sich der Kiefer erst an die Schiene gewöhnen muss. Nach einigen Tagen - manchmal auch Wochen - sollten sich leichte Beschwerden und Druckgefühle dann jedoch verflüchtigen. Bei starken Schmerzen sollte die Therapie jedoch abgebrochen werden - dies nur als Hinweis vorsichtshalber. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg mit der Schiene und einen gesunden und erholsamen Schlaf, sowie alles Gute für den Termin im Klinikum! Freundliche Grüße, dein SomniShop Team

      War diese Rezension hilfreich für Sie? 1 von 1 Personen fanden diese Rezension hilfreich

  5. 3 von 5

    Leider nicht hilfreichNachdem ich den Selbsttest gemacht hatte, entschied ich mich aufgrund der positiven Rezensionen für dieses Produkt. Zunächst mal ist die Anpassung gut erklärt. Der Vorgang an sich jedoch (meines Erachtens) schwierig durchführbar. Nach 3 Versuchen,fand ich sie noch immer zu locker. Das Material empfand ich als angenehm,wenn auch erst gewöhnungsbedürftig. Am Abend eingesetzt ,durfte ich am nächsten Morgen erstmal auf Suche gehen,denn die Schiene ist mir aus dem Mund gefallen . Dieses hat sich bis heute so fortgesetzt. Auch nach drei Wochen gibt es bei mir keine Nacht der Linderung,geschweige denn des Schnarchverlustes. Zusätzlich nutze ich noch ein Nasenpflaster. Alles ohne Erfolg. Ich habe seit der Nutzung des SnorBan einen extrem trockenen Rachen,sodass ich Nachts des öfteren was trinken musste. Anatomisch ist bei mir alles in Ordnung, wie der HNO Arzt mir bestätigt hat. Somit bleibt mir wohl nur der teurere Weg zum Kieferorthopäden . Drei Sterne für Preis,Service und Versand.

    War diese Rezension hilfreich für Sie? 1 von 2 Personen fanden diese Rezension hilfreich


Kundenfragen und -antworten

  1. A

    Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider ist es nicht möglich, die Knirsch-Schiene in die Anti-Schnarchschiene zu integrieren. Sie passen die SnorBan an Ihr Gebiss an und setzen es dann direkt in den Mund ein. Dennoch sollte es kein Problem sein, die SnorBan auch bei Zähneknirschen einzusetzen. Sie sollten dabei nur beachten, dass sich dadurch die Haltbarkeit reduziert. Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter. 

    Für weitere Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Mit besten Grüßen Ihr SomniShop-Team