Free Gratuit MasterCard 1 Sofort-b
Bereits über 100.000 Kunden
Gratis Versand ab 25€ / ab 30 CHF
30-Tage-Rückgaberecht
Sortiment Schließen
Suche

Worin liegt die Unterscheidung zwischen “aktiven” Trainingsgeräten und “passiven” Hilfsmitteln wie Schnarchschienen oder Nasenspreizern? Welche Anwendung ist effektiver?

Richtig, in unserem Sortiment finden Sie “aktive” Trainingsgeräte, mit denen Sie bei einer regelmäßigen (und korrekten) Ausführung der Übungen langfristig gute Erfolge erzielen können. Schnarchtrainier versuchen stets gegen die Ursachen zu wirken, anstatt die Symptome zu bekämpfen. Der FaceFormer erfordert spezielle Übungen, wohingegen der DragonPearl durch das einfache Tragen die Mund- und Rachenmuskulatur trainiert. Hier stellen sich die gewünschten Erfolge jedoch oft erst nach einigen Wochen (nicht selten ca. 6 – 8 Wochen) ein. Zudem ist der Erfolg des Schnarchtrainings unterschiedlich und von vielen Faktoren (insbesondere Trainingsintensität, anatomische Gegebenheite) abhängig.

Die “passiven” Produkte sind Hilfsmittel, die z.B. die Mundatmung weitgehend blockieren (somnipax shield – bei Mundschnarchen) oder mithilfe eines Unterkiefervorschubs das Gewebe dahingehend in Spannung versetzen, dass das Schnarchen bereits zeitnah reduziert bzw. minimiert werden kann (Schnarchschienen wie somnipax guard bei Zungengrundschnarchen).

Anders formuliert: diese “passiven” Anti-Schnarch Produkte bekämpfen relativ schnell die Schnarchsymptome, die Trainigsgeräte langfristig eher die Schnarchursachen. Es spricht natürlich auch nichts dagegen, soweit möglich, beide Therapietypen parallel zueinander anzuwenden – dies ist jedoch eine Frage der persönlichen Vorlieben und auch eine Kostenfrage.