Free Gratuit MasterCard 1 Sofort-b
Bereits über 250.000 Kunden
Gratis Lieferung ab 25,00 €
30-Tage-Rückgaberecht
Sortiment Schließen
Suche
Inhalt

Wetter und Gelenkschmerzen – Wie hängt das zusammen?

Dr. Jan Wrede

Letztes Update am März 11, 2020

Die Herbstzeit bringt zuweilen ziemliche Wetterumschwünge mit sich

Die Herbstzeit bringt zuweilen ziemliche Wetterumschwünge mit sich. Mal ist es sonnig und warm, dann wieder bläst der Wind und Regenwolken sind im Anmarsch. Was viele in dieser Jahreszeit merken: Das wechselhafte Wetter ist Schwerstarbeit für den Körper. Kreislauf und Gelenke spielen verrückt und bringen Schmerzen. Hier lesen Sie, wie Wetter und Gelenkschmerzen zusammenhängen:


Wetter vs. Luftdruck

Genau genommen ist gar nicht das Wetter schuld an schmerzenden Gelenken, vielmehr ist es die Veränderung des atmosphärischen Luftdrucks:

Der Luftdruck ist sozusagen das Gewicht der Luft, die auf die Erde drückt. Kurz bevor schlechtes Wetter einsetzt, fällt der Druck in der Atmosphäre ab. Man kennt das Phänomen von den Barometern. Sie prognostizieren anhand des sinkenden bzw. steigenden Drucks die Wetterentwicklung der kommenden Tage.

Ist schlechtes Wetter im Anmarsch, so sinkt der barometrische Druck in den Tagen davor. Überspitzt gesagt lastet dann weniger “Gewicht” aus der Atmosphäre auf dem Körper – das menschliche Gewebe dehnt sich aus und drückt u. a. auf die Gelenke. Diesen Druck des Gewebes auf die Gelenke spüren viele Menschen bzw. empfinden ihn als unangenehm bis schmerzhaft – obwohl der Druck kaum messbar ist.


Chronische Schmerzpatienten und das Wetter

Vor allem Menschen mit chronischen Beschwerden leiden unter Schmerzen infolge von Wetterumschwüngen, denn sie haben oft durch Verletzungen, Narben oder Verklebungen im oder um das Gelenk sensiblere Schmerznerven. Sie werden durch Druckveränderungen schnell gereizt. So kann es dazu kommen, dass Patienten zum Wetterfrosch werden und den nächsten Regen schon spüren, bevor eine Wolke am Himmel zu sehen ist.

Einer Studie von Dr. Robert Newlin Jamison (Professor an der Universität Harvard), die in der Zeitschrift “Pain” veröffentlicht wurde, zufolge, glauben zwei Drittel der Menschen mit chronischen Gelenkschmerzen, an einen Zusammenhang zwischen ihren Schmerzen und dem Wetter. Die Untersuchung wurde in den vier amerikanischen Städten San Diego, Nashville, Boston und Worchester durchgeführt.


Lösungen für die Gelenkschmerz-Zeit

Der SomniShop bietet gegen Gelenkschmerzen in erster Linie das STAUDT Gelenk-Gel an. Es wirkt mit seinen rein natürlichen Inhaltsstoffen auf der Basis von Grünlippmuschelextrakt abschwellend auf Gewebe und Gelenke. Sie tragen es morgens und abends auf die Haut auf, wo es schnell und ohne Rückstände einzieht. Das Gel wird vor allem zur Anwendung im Schlaf empfohlen und ergänzt sich ideal mit den STAUDT Gelenkbandagen.


Außerdem hilft ganz allgemein Wärme. Halten Sie deshalb Körper und Gelenke warm. Die Hilfsmittel reichen hier von warmer Kleidung über Wärmflaschen und Heizkissen bis hin zu Wärmepflastern.

© Ren QingTao / Unsplash

Die STAUDT Gelenkbandagen sind für die Anwendung während der Nacht gedacht. Ihr Material ist einzigartig: Die Kombination aus Velours, Schaumstoff und einem Polyesternetz bewirkt im Schlaf eine Mikromassage Ihrer Haut. So werden Durchblutung, Stoffwechsel und Entspannung der Muskeln gefördert und die Gelenke entlastet. Die feine Rillen im Stoff garantieren den Luftaustausch, sodass Ihre Haut unter der Bandage nicht schwitzt.


Auch wenn das herbstliche Wetter nicht immer dazu einlädt: Bewegen Sie sich regelmäßig! Vor dem Sport im Freien sollten Sie aber unbedingt darauf achten, sich ordentlich aufzuwärmen. Sonst schadet die Bewegung mehr als sie nützt.

© Clique Images / Unsplash

Dr. Jan Wrede

Arzt, Berlin

Jan Wrede arbeitet als Arzt in Berlin. Er hat an der FAU Erlangen-Nürnberg und der Semmelweis-Universität, Budapest, Humanmedizin studiert. Bereits während des Studiums hat er zahlreiche wissenschaftliche Beiträge, insbesondere zum Thema Schnarchen, verfasst.

Veröffentlicht am

Anzeige

GRATIS Ratgeber